Verwaltung

 Zum Ritter geschlagen

Große Auszeichnung für Schützenvorsitzende Helga Große-Wächter

Halle/Peine (SKü). Hohe Ehrung für die Vorsitzende der Schützengesellschaft Halle: Helga Große-Wächter ist im Rahmen des Europaschützenfestes in Peine (Niedersachsen) während einer feierlichen Investiturmesse vom Kapitel der Ritterschaft vom Heiligen Sebastianus in Europa zum Ritter geschlagen worden. Den feierlichen Ritterschlag übte mit dem Großmeister der Ritterschaft, Karl von Habsburg-Lothringen, eine sehr hochgestellte Persönlichkeit aus.
In der Urkunde, die mit dem Ritterschlag verliehen wurde, wird »einer verdienstvollen Frau sehr großer Dank« abgestattet. Helga Große-Wächter habe sich mit aller Kraft und Tat dafür eingesetzt, die Herzen der Menschen in Europa, im christlichen Vaterland miteinander zu versöhnen, heißt es in der Würdigung. Mit der hohen Auszeichnung sei sie zugleich verpflichtet, auch in Zukunft von ganzem Herzen und mit allem Eifer bei der Förderung der Gemeinschaft in der Einheit der Einheit der europäischen Völker weiter mitzuhelfen, heißt es weiter.
Die 75-jährige Helga Große-Wächter ist erst die dritte Frau in Deutschland, die von der Ritterschaft so geehrt worden ist. Die Ritterschaft vom Heiligen Sebastianus hat derzeit in ganz Europa 350 Ritter, davon sind 14 Frauen.
Der Heilige Sebastian ist der Schutzheilige aller Schützen. Das Stiftungsgremium des Ritterordens ist die Europäische Gemeinschaft Historischer Schützen, deren Mitglieder vornehmlich aus Deutschland, Österreich, den Benelux-Staaten, Polen, Kroatien und Schweden kommen. Alle drei Jahre wird ein Europaschützenfest gefeiert, diesmal in Peine.
 
Der Schützenkreis Gütersloh ist seit 2007 Mitglied in der Europäischen Gemeinschaft Historischer Schützen. Ritter aus dem heimischen Kreis sind auch Konrad Kraute (Kavenstroth), Gerd Stöppel (Mastholte) und Reinhard Große-Wächter (Halle).


 
 
 

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. weitere Informationen